• Projekte

  • News


  • Publikationen

  • About

  • Kontakt


  • Facebook
    Twitter
    LinkedIn

    VISION LIFTGONDEL

    Wir haben als Auftragsarbeit unterschiedliche Gedanken  über  zukünftige Möglichkeiten von Liftgondeln erarbeiten. Daraus ist eine Serie von 17 Handzeichnungen entstanden, welche unterschiedliche Themen beinhalten. Jede dieser 17  Handzeichnungen wurde mit Bleistift auf Papier gezeichnet und besitzt das Format 100/70cm.

    Inwieweit kann eine Gondel neu gedacht werden – kann der Innenraum als erweiterter Außenraum wahrgenommen werden kann und über die Notwendigkeit an sich hinaus gehen. Der Aufenthalt in der Gondel wird nicht mehr temporär, sondern stationär. Mehrwertraum als attraktiver Wohnraum im städtischen Gefüge.

     

    TAUCHGANG

    Bei der Benützung der Gondel, als Rauminsel gedacht, ist nicht der Himmel der Horizont, sondern die Bewegung des Horizontes selbst ist der Traum dieser Insel.

     

    160323_Gondelutopien_h&s_06

    MOBILE

    Die Verbindungen der Gondel kann man an die örtlichen und klimatischen Gegebenheiten anpassen. Der Ort ist nicht mehr Ort sondern eine Möglichkeit des Aufenthaltes.

     

    160323_Gondelutopien_h&s_10

    DAZWISCHEN GONDELN

    Die Gondelverbindung löst sich von üblichen idealisierten Verbindungsparametern, die Gondeln werden Inhalt und Träger der Zwischenbereiche eines städtischen Umfelds.

    160323_Gondelutopien_h&s_01

    SKY DIVING

    Die Verbindung beschränkt sich nicht nur auf die Horizontalität, auch die Vertikalität wird erschlossen. Der Raum in seiner Gesamtheit kann individuell besucht werden.

     

    160323_Gondelutopien_h&s_02

    UMHERGONDELN

    Es gibt kein definiertes Ziel, das Ziel ist die Bewegung an sich. Landschaft wird als Träger dieser Bewegung definiert.

    160323_Gondelutopien_h&s_03

    WOHNPILOT

    Die Gondel als räumlicher Mehrwert, Aufenthalt in der Gondel wird nicht mehr temporär, sondern stationär. Mehrwertraum als attraktiver Wohnraum im städtischen Gefüge.

    160323_Gondelutopien_h&s_07

    REDUZIERT

    Die Gondel reduziert sich auf die Notwendigkeit, der Innenraum kann als erweiterter Außenraum wahrgenommen werden.

     

    160323_Gondelutopien_h&s_04

    HOME GONDEL

    Die Energie, welche durch die Betätigung der HOME GONDEL frei wird, wird als Bewegungsantrieb für die Gondel verwendet – keine Benützung, kein Antrieb.

    160323_Gondelutopien_h&s_08

    SELBSTFAHREND MIT AUSWEICHSPUR _ I

    Individuelle Benützung, individuelle Geschwindigkeiten. Angepasst an die Geschwindigkeit kann man individuell seine Spur finden – BITTE VORFAHRT LASSEN.

    160323_Gondelutopien_h&s_11

    Zeichnungen: © heri&salli

     

    Architektur/Konzept/Design: heri&salli

    Technik: Bleistift auf Papier

    Größe: 70/100cm

    Entstehungsjahr: 2016