• Projekte

  • News


  • Publikationen

  • About

  • Kontakt


  • Facebook
    Twitter
    LinkedIn

    räumliche Waage

    0801_Räumliche Waage04_B

    Der zu gestaltende Gang, welcher aneinander gereihte Räume, bzw. zwei größere Räume an seinen Enden miteinander verbindet, wird von uns gedanklich verstanden – Bezug nehmend auf die Waage bei Justizia – als ein räumlicher  Waagebalken.

    0801_Räumliche Waage_bestandsbilder

    0801_Räumliche Waage_logo04

    Unser Grundgedanke ist also dass sich der materielle Raum vorerst von seinen realen Begrenzungen löst, und in eine gedankliche Begrifflichkeit versetzt wird.Raum – in diesem Sinne der Gang – und die dazugehörige Wahrnehmung kann hierbei aus Elementen begriffen werden, welche wir sehen, und Elemente, welche wir nicht sehen aber begreifen können und uns ein Bewusstsein über einen bestimmten Ort vermitteln. Das Auftreten ist ein offensichtlich  mehr oder weniger vorhanden sein des Einen oder des Anderen – des Materiellen und des Gedachten.

    0801_Räumliche Waage_skizze_waage_01

    Für diesen Prozess der gedanklichen Ebene arbeiten wir mit der Metapher der Waage, welche die Aura eines möglichen Ausgleichs beinhaltet.  Diese Waage verkörpert für uns eine Möglichkeit, den Raum vorerst aus seinem Gleichgewicht zu bringen, aber sehr wohl das Ziel in sich birgt, sich letztendlich wieder zu einer ausgewogenen Einheit hin zu bewegen.

    0801_Räumliche Waage_konzeptmodell

    Die Waage verstehen wir als räumliches Element, welches dem Raum seine eigene gedankliche Spur einschreiben kann, um nach abwägen verschiedener Möglichkeit wieder das Gleichgewicht herzustellen.

    0801_Räumliche Waage_SchnittAA

    0801_Räumliche Waage_Perspektive1_B

    So entschwindet der Raum vorerst aus der realen Ebene, bevor wir diesem seine gedankliche Spur in der Realität wieder geben und abdrücken.

    0801_Räumliche Waage03_B

    0801_Räumliche Waage_modell01

    Bilder: © heri&salli

    Architektur: heri&salli
    Team: Klaus Molterer

    Wettbewerb: 2008 – 1.price