• Projekte

  • News


  • Publikationen

  • About

  • Kontakt


  • Facebook
    Twitter
    LinkedIn

    KULTURQUARTIER

    10(c)2015 ZOOMVP_S Immo Kulturquartier_c03_h&s_1200

    Im Rahmen eines Wettbewerbs wurde zusammen mit der S IMMO AG als Inverstor und der KMG Kultur und Medien GmbH beim Hauptbahnhof Wien das Kulturquartier am Park – kurz KaP entwickelt.

    150903_Kulturquartier_LAGEPLAN axo_h&s_1200

    Es soll ein heterogener Gebäudetyp geschaffen werden, welcher Arbeiten, Wohnen und Freizeitbeschäftigungen unter einem Dach miteinander vereint. Kernzielgruppen sind künstlerisch tätige Personen – vor allem schwerpunktmäßig im Bereich der Musik und unterschiedlichen Kreativbereichen.

    150903_Kulturquartier_Modell 1-2_h&s_1200

    Das Konzept von unterschiedlichen Mietern, Betreibern und Bewohnern aber auch externen Nutzern soll sich im Gebäude wieder spiegeln. Ein heterogenes Nutzerumfeld findet sich in einem heterogenen Gebäudeumfeld wieder. Unterschiedliche Qualitäten des Aufenthalts bedürfen unterschiedlicher Aufenthaltstypologien und spiegeln sich in der Fassadengestaltung wieder. Mehrwerte des Aufenthalts werden anhand unterschiedlicher Gestaltungen verlagert.

    (c)2015 ZOOMVP_S Immo Kulturquartier_c04_h&s_1200

    (c)2015 ZOOMVP_S Immo Kulturquartier_c07_h&s_1200

    Funktional gliedert sich das Gebäude in 4 Hauptbereiche welche horizontal und vertikal direkt miteinander verflochten sind. Die Gastronomiezone mit dem Veranstaltungsbereich in der Erdgeschosszone verschränkt sich mit den Probe- und Kreativ- und Bewegungsräumen im Ober- und Kellergeschoss und beinhaltet als Einheit maßgeblich den Übergang in die Öffentlichkeit als konsumfreie Zonen.

    (c)2015 ZOOMVP_S Immo Kulturquartier_c06_h&s_1200

    Arenaartige Sitzstufen vom Park in Richtung Untergeschoss und die Treppenlandschaften in das Obergeschoss definieren die Übergänge in das Gebäude bzw. in den Park und leiten in die darüber liegenden „Mikro-Wohn-Bereiche“ über – Wohnungseinheiten von 25 – 40m² sind kurz- oder längerfristig zu benutzen.

    150903_Kulturquartier_perspektivischer schnitt_h&s_1200

    150903_Kulturquartier_ansicht_park_h&s_1200

    Schnitt / Ansicht

    150903_sk2_Kulturquartier_h&s_1200

    Skizze

    Das Gebäude fungiert als flexibler Behälter mit unterschiedlich ineinander vernetzten Aktions-, Funktions-  und Aufenthaltsbereichen.

    (c)2015 ZOOMVP_S Immo Kulturquartier_c02_h&s_1200

     

    Wettbewerb 2. Stufe

     

    Renderings: © zoomvp

    Architektur/Design: heri&salli; Team/heri&salli: Rumena Trendafilova, Kristyna Sevcikova, Mira Loncar; Zeitraum: September 2015

    Bewerbungsteam: S IMMO AG, KMG Kultur und Medien AG, heri&salli / Partner: ÖSW, Beatboxx, CP Gastro, Vatter & Partner ZT GmbH, Weidlfein