• Projekte

  • News


  • Publikationen

  • About

  • Kontakt


  • Facebook
    Twitter
    LinkedIn

    wiener hoflandschaft

    Wir gestalteten für die WIENER ESSIG BRAUEREI Gegenbauer die Erweiterung einer bestehenden Produktions- und Wohnstätte in Wien. Es wurde eine Terrassenlandschaft realisiert, welche unterschiedliche Nutzungen, Aufenthaltsbereiche und Treffpunktzonen für die Besucher beinhaltet.

    Den Besuchern die Atmosphäre der bestehenden Produktionsstätte zu vermitteln, aber auch soziale und nachhaltige Aspekte eines Unternehmenskonzeptes ersichtlich zu machen, war besonders wichtig.

    Frei liegende Essigfässern auf Dächern, Biergärung in speziellen Holzfässern, Hühnerhaltung, Regenwassersammelstellen, Kräuteranbau, Honigproduktion, Obst- und Gemüsesorten aber auch einfache Verweilzonen auf unterschiedlich angeordneten Ebenen im Hof wurden so zu einem Konglomerat aus Produktion, Reifezeiten als Momente der Ruhe oder bewusstes Konsumieren und Erleben zusammengefügt .Als Erweiterungszonen des bestehenden Gebäudes erzeugen die Ebenen einen räumlichen und sinnlichen Mehrwert.

    Es war Ziel durch die bauliche Eingriffe den bereits begonnen Prozess und das Verständnis eines autark funktionierenden sozialen Kreislaufs weiter zu konkretisieren und bei Bedarf neue Elemente hinzuzufügen oder aber auch andere wieder weg zu nehmen. Architektur kann Entwicklungen aufgreifen und unterstützen.

    Fotos:                                     © Hans Schubert

     Skizzen/Zeichnungen:           © heri&salli

    Architektur/Design: heri&salli

    Bauherr: Erwin Gegenbauer

    Baubeginn: 2014

    Fertigstellung: 2017